Im Rahmen unseres Seminarprogrammes veranstaltete die SISS am 11.04.2015 mit freundlicher Unterstützung von Dr. Werner Kämpfe einen Präsentations- und Rhetorikkurs, an dem zehn SISS’ler teilnahmen.

Wie man vor Publikum einprägsam und authentisch Inhalte vermitteln kann und wie man diese Wissensvermittlung wirksam durch Anschauungsmaterial unterstützen kann, sind Fragen die sich jeder, der in der Situation ist vor Anderen eine Präsentation zu einem bestimmten Thema abzuhalten, gestellt hat.  Die Zauberformel lautet: „Du selbst bist die Präsentation“.

Zu Beginn der Veranstaltung fand eine Vorstellung aller Teilnehmer, in Form der Eigenpräsentation, statt, bei der die Mitglieder ihre individuellen Erwartungen an die Veranstaltung, aber auch die beruflichen Ziele aufgeführt haben. Dadurch konnte sich Herr Dr. Werner Kämpfe, der selbst in Chemnitz studiert hatte und als selbstständiger Trainer für Verhandlungsführung und Rhetorik arbeitet, ein Bild über den Kenntnisstand der Teilnehmer zur Thematik machen.

Es folgte der Theorieteil, in dem Dr. Kämpfe die grundlegende Herangehensweise für die Planung, Erstellung und Ausführung einer Präsentation erläuterte. Dabei ging er sehr praxisbezogen auf die Fragen der Teilnehmer ein und wies, unter Verwendung verschiedener Beispiele, auf häufige Fehlerquellen hin. Seinen Vortrag veranschaulichte er durch ein illustriertes Handout, in dem nützliche Tipps zum Präsentieren aufgeführt wurden. Mit einem Exkurs zum Thema Rhetorik zeigte er auf, wie man einer Präsentation mit vorhergehenden Sprachübungen und dem Verwenden von Gestik und Mimik zu mehr Professionalität verhilft. Zum Ende des Theorieteils stellte er Tipps und Hilfsmittel vor, um eine Präsentation einprägsam zu visualisieren.

Nach dem theoretischen Abschnitt folgte die Umsetzung in die Praxis, bei der den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben wurde eine selbstgewählte Präsentation vorzustellen. Diese wurde, für die darauffolgende Analyse, mittels Kamera aufgezeichnet und individuell ausgewertet.

Bei allen SISS‘lern kam dieses Seminar sehr gut an. Wir danken Herrn Dr. Kämpfe für dieses hilfreiche Seminar.

Autor: Ralf Müller


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Stammtisch

Paintball in Falkenau

Anfang Juni war es mal wieder Zeit für einen Stammtisch. Wir SISS’ler machten uns auf den Weg nach Falkenau zu Deutschlands größter Indoor-Halle für Paintball und Gotcha. Auf den über 8000 qm mit unzähligen Hindernissen, Read more…

Firmenführung

Regiotour bei VW

Am 16.03.2017 hatten wir – die Mitglieder der Studenten Initiative Siemens Sachsen e.V. – die Möglichkeit, das Motorenwerk von Volkswagen in Chemnitz zu besichtigen. Zuerst bekamen wir einen historischen Einblick in das VW Werk und Read more…

Stammtisch

Billard im Café Moskau

Am 24.11. war es mal wieder soweit, die SISS`ler trafen sich zu einem gemütlichen Stammtisch im Café Moskau. Nachdem sich vier Zweierteams formiert hatten ging es bei Tee und Cocktails an den Billardtischen zur Sache. Read more…